Kantatenaufführungen des Kirchenchores seit 2002

Abkürzungen bei „Quelle“
S: Archiv Schloss Sondershausen
K: Pfarrarchiv Kindelbrück
B: Handschriftenarchiv der Staatsbibliothek Berlin
W: Archiv Franz-Liszt-Hochschule Weimar
C: Ministerialbibliothek Celle
L: Archiv der Kirchgemeinde Luckau
V: Verlagsausgabe
G: Universitätsbibliothek Erfurt/Gotha
P: Privat

JahrKomponistTitelQuelle
2021 Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Johann Kuhnau (1660-1722)
Herr, hast du nicht guten Samen
Schmückt das Fest mit Maien
S
B
2019Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Aller Augen warten auf dich, Herr
Sagt den Töchtern Jerusalems
Die Rechte des Herrn ist erhöhet
Lasst uns doch den Herrn
Herr, tue meine Lippen auf
Der Herr sendet eine Erlösung
S
S
S
S
B
B
2018Johann Heinrich Buttstett (1666-1727)
Johann Heinrich Buttstett (1666-1727)
Johann Gottlieb Schröter (1699-1782)
Christian Ludwig Boxberg (1670-1729)
Christian Friedrich Witt (1665-1717)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Die Güte des Herrn ist es
Selig sind, die zum Abendmahl
Willkommen, o Held
Danket dem Herrn
Herr, lehre mich doch bedenken
Ich war tot und siehe ich bin lebendig
W
W
K
L
W
S
2017Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Christian Samuel Barth (1733-1809)
Er stößet die Gewaltigen vom Stuhl
Herr, wie sind deine Werke so groß
Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten
Du Friedefürst, Herr Jesu Christ
Uns ist ein Kind geboren
Sehet, welch eine Liebe
Gelobet seist Jesu Christ
S
S
S
V
S
S
C
2016Johann Balthasar Freislich (1687-1764)
Johann Balthasar Freislich (1687-1764)
Johann Balthasar Freislich (1687-1764)
Der Herr ist Sonne und Schild
Ach wie nichtig, ach wie flüchtig
Heilig ist unser Gott
S
S
S
2015Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Johann Gottfried Vierling (1750-1813)
Meine Schafe hören meine Stimme
Der Herr ist mein Hirte
Öffne mir die Augen
Es ist alles euer
Du Gott voll Majestät
S
S
S
S
K
2014Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Die Sonne geht heraus wie ein Brärigam
Der Herr denket an uns
Er hat alles wohl gemacht
Seid klug wie die Schlangen
Alle eure Sorgen werfet auf ihn
Ich bin arm und elend
S
V
S
S
S
S
2013Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Unbekannter Meister
georg Peter Weimar (1734-1800)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Georg ConradWagner 1706-1774)
Georg ConradWagner 1706-1774)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Christus wird unseren nichtigen Leib
Ertönt, ihr freudenvollen Chöre
Wie lieblich ist die Stätte
Kommt zu mir alle
Wir haben die ganze Nacht gearbeitet
Herr, unser Herrscher
Gott aber sei Dank
S
K
G
S
K
K
S
2012Georg ConradWagner 1706-1774)
Georg ConradWagner 1706-1774)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Christian Gotthilf Tag (1735-1811)
Ach, dass du den Himmel zerrissest
Ach Gott, wie manches Herzeleid
Christus ist zur Rechten Gottes
Seid Täter des Worts
Die Waffen unserer Ritterschaft
Aus der Tiefe rufe ich zu dir
Dies ist der Tag
K
K
S
S
S
S
P
2011Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Johann Gottfried Vierling (1750-1813)
Johann Gottlieb Andreae(1734-1812)
Georg ConradWagner 1706-1774)
Der Herr ist meines Fußes Leuchte
Befiehl dem Herrn deine Wege
O Gott, mein Vater, steh mir bei
Lobet den Herrn alle Heiden
Und der Herr wird über ihnen erscheinen
S
S
K
K
K
2010Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Georg ConradWagner 1706-1774)
Joann Gottlieb Naumann (1741-1801)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Niemand kommt zum Vater
Dasssie genennet werden Bäume
Das ist die Freudigkeit des Herrn
Kommt herzu
Wirf dein Anliegen auf den Herrn
Lobe den Herrn,meine Seele
S
S
K
K
S
S
2009Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Johann Gottfried Vierling (1750-1813)
Georg ConradWagner 1706-1774)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Alle gute Gabe
Du sorgst, o Gott
Lebt Christus, was bin ich betrübt?
Welche der Geist Gottes treibet
Wie sich ein Vater über Kinder erbarmet
Herr, tue meine Lippen auf
S
K
K
S
S
S
2008Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Georg ConradWagner 1706-1774)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Johann Friedrich Doles (1715-1797)
Siehe da. eine Hütte Gottes
Seid nüchtern und wachet
So seid nun Gottes Nachfolger
Der Herr ist mein Hirte
S
K
S
K
2007Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
So demütigt euch
Dieser nimmt die Sünder an
Groß und wundersam
Whltun ist wieein gesegneter Garten
Lasset uns nicht lieben
Ich freu mich in dem Herrn
S
S
S
S
S
S
2006Georg ConradWagner 1706-1774)
Georg ConradWagner 1706-1774)
Karl Steinacker (?)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Du bereitest vor mir
Schaffet, dass ihr selig werdet
Ich traue auf den Herrn
Sind wir nun Kinder
Was du tust, so bedenke das Ende
Ich bin ein verirret und verloren Schaf
K
K
K
S
S
S
2005Johann Gottfried Vierling (1750-1813)
Johann Gottfried Vierling (1750-1813)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Lobe den Herrn
Umsonst hüllst du vor deinem Angesichte
Lobe den Herrn
Weise mir, Herr,deinen Weg
Ein Mensch siehet, was vor Augen ist
Träume sind nichts
Der Herr ist mein Hirte
Es ist nahe kommen
K
K
S
S
S
S
S
S
2004Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Der Herr hat seinen Engeln befohlen
Stehe auf, Nordwind
Selig sind, die reinen Herzens sind
S
S
S
2003Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Herr, tue meine Lippen auf
Der Herr ist mein Hirte
Das Volk, so im Finstern
Euch ist heute der Heiland geboren
S
S
S
S
2002Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)
Tochter Zion
Nachet die Tore weit
S
S