You are currently viewing Kantatengottesdienst Dezember 2022
Orgel

Kantatengottesdienst Dezember 2022

Am 2. Advent (4. Dezember) findet um 10 Uhr in der Kaufmannskirche der zweite Kantatengottesdienst in diesem Jahr statt. Es erklingen zwei Advents und Weihnachtskantaten von Johann Caspar Simon (1701-1778). Von Simon, der in Floh bei Schmalkalden geboren wurde, sind die ersten bekannten Lebensdaten ab 1723 durch sein Studium in Jena überliefert. Es wird vermutet, dass er in Jena ein Schüler von Johann Nicolaus Bach, einem Vetter Johann Sebastian Bachs, gewesen ist. Von 1731 bis 1750 war er Musikdirektor in Nördlingen. Hier entstand eine große Anzahl von Kompositionen. Ab 1750 bis zu seinem Tod 1778 lebte er in Leipzig als Tuchhändler und Kaufmann.

Es erklingen die Kantaten „Freue dich sehr, du Tochter Zion“ und „Ich bin das Licht der Welt“.
Ausführende sind der Chor der Kaufmannsgemeinde und der Werkstätten des CWE sowie die Solisten Karine Minasyan/Sopran, Antje Jestädt/Alt, Mark Mönchgesang/Tenor und Heiko Mauchel/Bass.
Neben einem Streicherensemble musizieren an den Waldhörnern Katharina und Valentin Jahn sowie an den Pauken Gabriele Jahn und an der Orgel Kantor Johannes Häußler. Die Erstellung des Notenmaterials nach den originalen Handschriften sowie die Gesamtleitung hat Kantor Michael Jahn.

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar